free html5 templates

„Alte Lieder in neuem Gewand“

   Samstag, 22. Juni 2019
   Alte Synagoge Binswangen

20.00 Uhr   
Eintritt: 16,-   


Exakt vor vier Jahren kam die Gruppe „Liadhaber“ zum ersten Mal in die Alte Synagoge und begeisterte mit ihren lustigen Wirthausliedern, traurigen Balladen, Liedern vom Unterwegssein, von der Liebe und vom Abschiednehmen das Publikum. Unterdessen haben sich die fünf Musikanten Dagmar Held, Christoph Lambertz, André Schubert, Johannes Sift und Hansjörg Gehring eine riesige Fangemeinde im bayerisch-schwäbischen Raum und angrenzenden Baden-Württemberg erobert, die ihre traditionellen Lieder in neuem Gewand hören wollen.

„Liadhaber“ gehört zu einer lebendigen Szene von leidenschaftlichen Individualisten, die ein kräftiges Gegengewicht gegen die kommerzialisierte sogenannte „Volksmusik“ a lá Andreas Gabalier oder Florian Silbereisen setzen. Die vor allem von Dagmar Held gesammelten Lieder haben nichts von süßer Sentimentalität und heimattümelndem Kitsch an sich, sondern überzeugen durch ihre authentischen Aussagen und melodische Strahlkraft. So entsteht mit Klarinette, Geige, Kontrabass, Harmonika, Harfe und Gesang ein mitreißendes musikalisches Potpourri, mal flott und heiter, mal melancholisch und tiefgründig, je nach Lebens- und Seelenlage der in den Liedern besungenen Menschen und Situationen.

Wer sich vom Humor, der Leidenschaft und der Lebensfreude anstecken lassen will, die sowohl von den fünf Musikanten und Sängern als auch von den Liedern ausstrahlen, der darf diesen musikalischen Höhepunkt des Sommers 2019 nicht versäumen.



Link zur Homepage