free html5 templates

„So isch bei eis!”

   Samstag, 16. Februar 2019
   Gasthaus Straub, Pfaffenhofen

20.00 Uhr   
Eintritt: 16,-   


„Aller guten Dinge sind drei“, sagt ein altes deutsches Sprichwort. Zum dritten Mal seit 2008 kommen Manfred Köhler, sein Sohn Michael Köhler und Rolf Kroner ins „schönste Wirtshaus Nordschwabens“, um mit dem neuesten „Allgäuer Duranand“ dem Publikum einen humorvollen, vergnüglichen und hochmusikalischen Abend zu bescheren.

Allein schon der „Instrumenten-Duranand“ auf der Bühne ist das Eintrittsgeld wert. Geige, Gitarre, Kontrabass, Mandoline, Autoharp, Waschbrett-Schlagzeug, Akkordeon, Tamburin, Tuba und Ukulele lagern dort und warten auf ihren Einsatz. Im steten Wechsel von Eigenkompositionen, neuer Volksmusik, klassischen Tänzen wie Polka und Square Dance und Irish Folk beweisen die drei ihre musikalische Originalität und Professionalität. Ihr Markenzeichen sind die selbstgestrickten Lieder über Gott und die Welt, das Allgäuer Universum, die kleinen menschlichen Schwächen und die großen gesellschaftlichen Brüche – natürlich gesungen in der Allgäuer Mundart und immer mit hintersinnigem Humor, kreativen Wortspielen und herrlichen Übertreibungen angereichert. Ohne einen Skrupel kann sich das Trio auch gegenseitig auf die Schippe nehmen, mit Augenzwinkern Klischees über das Allgäu bedienen und die Zuhörer immer wieder mit ihrer natürlichen Bühnenpräsenz begeistern.

Ein kurzweiliges und facettenreiches Programm, das Lachkrämpfe, Freudentränen, Schenkelklopfen und HBI-Attacken (Humor-Bedingte-Inkontinenz) auslösen kann, für die das Allgäuer Trio jede Verantwortung übernimmt. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Plätze!



Link zur Homepage