free html5 templates

„Hinter drei Sonnenaufgängen eine andere Welt”

   Samstag, 28. September 2019
   Gasthaus Straub, Pfaffenhofen

20.00 Uhr   
Eintritt: 12,-   


„Räuber, Diebe, Mörder – was willst du dort?“ heißt es, als sich der Schriftsteller Harald Grill aufmacht, um ein Vierteljahr lang durch den Balkan zu reisen. Doch er will sich selbst ein Bild machen von der südlichen Donau mit ihren Nebenflüssen sowie den Gebirgszügen in Rumänien und Bulgarien. Er ist unterwegs mit Zügen, Bussen, Schiffen, mit dem Auto und zwischendurch zu Fuß, kreuz und quer durch Rumänien und Bulgarien bis ins ukrainische Odessa. Er begegnet Land und Leuten ohne Vorbehalt, denn sie gehören – wie wir selbst – zur großen europäischen Erzählung von Völkervielfalt, Kulturenvielfalt und Integrationstoleranz. Und davon erzählt er authentisch, spannend und literarisch wertvoll. Musikalisch begleitet wird Harald Grill mit einfühlsamen und temperamentvollen Liedern vom Lauterbacher Dreigesang, der sich seit drei Jahrzehnten als hochmusikalisches Ensemble in Schwaben und angrenzenden Ländern einen exzellenten Namen gemacht hat. Johanna Wech, Marlies Landherr und Ulrike Heindl bauen mit ihren Liedern Brücken zwischen Ländern und Menschen.

Das Publikum darf sich auf einen außergewöhnlichen Abend freuen, der die Sinne für Heimat und Fremde schärfen wird. Der Kulturkreis Buttenwiesen ist Mitveranstalter.



Link zur Homepage